Sitemap1Steuer-Software-Kaufen1Impressum, Datenschutz & Haftungsausschluss


Steuererklärung Software

Willkommen auf dieser Seite über Steuersoftware. Sie suchen eine Steuererklärung-Software für Ihre Einkommensteuererklärung? Auf dieser Seite werden Ihnen einige Steuerprogramme vorgestellt, die Sie bei der Steuererklärungerstellung unterstützen können.

 Steuer-Software         Steuer-Software        Steuer-Software        Steuer-Software

xn--steuererklrung-software-47b.info/Bookmark.jpgZu den Favoriten hinzufügen
Jedes Jahr stehen viele Steuerpflichtige vor der Aufgabe, ihre Steuern für das Finanzamt erklären zu müssen und dabei möglichst viel Geld zu sparen bzw. eine möglichst hohe Steuererstattung zu erhalten. Welche Software ist aber zur Erledigung Ihrer Steuererangelegenheiten am besten geeignet? Auf dieser Seite sollen einige Anhaltspunkte und Anregungen gegeben werden, wie die richtige Steuer-Software gefunden werden kann.    

Welche Steuerprogramme gibt es auf dem Markt?

Mittlerweile gibt es zahlreiche gute Steuerprogramme zur Erledigung der Steuererklärungspflichten. Als Beispiele für Steuerprogramme seien die Programme Wiso Sparbuch, Taxman, Steuer-Spar-Erklärung oder Quicksteuer genannt. Steuerprogramme verfügen über vielfältige Funktionen und berechnen zum Beispiel, wie sich haushaltsnahe Dienstleistungen oder Kinderfreibeträge auswirken oder ob es günstiger ist, ein Fahrtenbuch oder die 1 Prozent Methode zu wählen.

Achten Sie bei der Auswahl der richtigen Steuererklärung-Software daher darauf, dass alle für Sie benötigten Module vorhanden sind. Für viele Steuerpflichtige ist es ausreichend, wenn mit der Software ein einfacher Lohnsteuerjahresausgleich durchgeführt werden kann. Für Selbständige oder Freiberufler ist es aber oftmals wichtig, dass die Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldungen, der Umsatzsteuererklärung und auch einer EÜR bzw. Einnahmenüberschussrechnung möglich ist.

   

Steuererklärung Software kaufen

Steuersoftware können Sie zum einen z.B. in Kaufhäusern, Computergeschäften und Buchhandlungen erwerben. Der schnellste Weg eine Steuererklärung-Software zu kaufen, ist diese direkt über das Internet zu beziehen. Wenn Sie die Steuersoftware im Internet erwerben, sollten Sie allerdings darauf achten, die Software auf einer vertrauenswürdigen Internet Seite zu erwerben. Auf dieser Unterseite finden Sie interessante Angebote, wenn Sie Steuer Software Kaufen wollen.

Zum Inhaltsverzeichnis steuererklärung-software.info
   

Steuerberater oder Steuersoftware

Die Frage, ob Sie Ihre Steuererklärungen durch einen Steuerberater anfertigen lassen sollten oderdiese Aufgabe selbst mit Hilfe einer Steuersoftware erledigen können, lässt sich nicht allgemein beantworten. Bedenken Sie hierbei, dass Sie durch einen Steuerberater eine Menge an Zeit sparen können. Auf der anderen Seite kann es günstiger sein, ein Steuerprogramm zu verwenden. Beachten Sie hierbei, dass die eingesetzte Einkommensteuer-Software bei auftretenden Fragen ausreichende Hilfestellung bieten sollte.

Im Allgemeinen lässt sich sagen, dass bei umfangreicheren und komplizierten Steuersachverhalten wohl eher ein Steuerberater geeignet ist. Falls Sie jedoch über ausreichende Steuerkenntnisse verfügen oder bereit sind, sich diese anzueignen, kann auch in diesem Fall die richtige Steuersoftware gute Dienste leisten.
   

Steuerbescheide mit dem Steuerprogramm prüfen

Die Einkommensteuererklärung muss grundsätzlich bis zum 31.05 des auf den Besteuerungszeitraum folgenden Jahres abgegeben werden, soweit Sie zur Abgabe überhaupt verpflichtet sind. Für das Jahr 2015 endet die Frist ohne Beauftragung eines Steuerberaters also grundsätzlich zum 31.05.2016. Ab dem Steuerjahr 2016 verlängern sich die Abgabefristen um 2 Monate. Dementsprechend muss die Steuererklärung für 2016 bis Ende Juli 2017 abgegeben werden. Bei Vertretung von einem Steuerberater verlängert sich die Abgabefrist im genannten Beispiel von Ende Dezember 2017 bis Ende Februar 2018.

Bei der Verpflichtung zur Erklärung der Steuern und verspäteter Abgabe können vom Finanzamt Verspätungszuschläge festgesetzt werden. Das Finanzamt darf Ihre Einkünfte unter Umständen auch schätzen. Aber auch solch eine Schätzung der Besteuerungsgrundlagen entbindet Sie nicht von der Verpflichtung zur Abgabe der Erklärungen. Die Abgabefrist verlängert sich grundsätzlich bis zum Ende des Jahres, falls Sie z.B. durch einen Steuerberater steuerlich vertreten werden. Dieser prüft für Sie auch den vom Finanzamt erlassenen Steuerbescheid. Alternativ läßt sich der Steuerbescheid natürlich auch mit einer Steuererklärung Software gut überprüfen.
   

Kostenloses Steuerprogramm

Diese Frage lässt sich nicht pauschal beantworten. Zum einen muss natürlich das Preis-Leistungsverhältnis stimmen. Zum anderen hat jede Steuersoftware ihre Vor- und Nachteile. Auch die persönlichen Präferenzen des jeweiligen Anwenders spielen eine Rolle. Achten Sie darauf, dass die von Ihnen gewählte Steuererklärungsoftware alle benötigten Module beinhaltet. Demnächst finden Sie hier eine kurze Gegenüberstellung der gängigsten Programme. An dieser Stelle sei auch auf das kostenlose Steuerprogramm Elster Formular hingewiesen.
   

Steuersoftware und Antragsveranlagung

Falls Sie nicht verpflichtet sind, Ihre Steuern beim Finanzamt zu erklären, lohnt es sich manchmal trotzdem, die Steuern im Rahmen der Antragsveranlagung gegebenenfalls auch für zurückliegende Jahre zu erklären. Eine Steuersoftware berechnet dabei, ob es zu Steuererstattungen, etwa der Gezahlten Lohnsteuer kommt.

So wird beispielsweise oftmals vergessen, für ein Bankkonto einen Freistellungsauftrag zu stellen. Die Folge ist, dass die Bank Abgeltungsteuer einbehält. Liegen die Tagesgeldzinsen oder Festgeldzinsen aber unter dem Sparerpauschbetrag, so kann ein Steuerprogramm berechnen, ob und in welcher Höhe die einbehaltene Kapitalertragsteuer durch das Finanzamt erstattet werden kann. Insbesondere Rentner, die nicht zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet sind, sollten gegebenfalls die Abgabe einer Steuererklärung für Rentner in Erwägung ziehen. Auch die Nutzung weiterer Steuerfreibeträge kommt in Betracht.

Mit einer Steuererklärung-Software kann bereits im Vorfeld abgeschätzt werden, ob sich die Abgabe der Erklärung lohnen würde. Wenn Sie wissen wollen, für welche zurückliegenden Jahre Sie Ihre Steuern noch erklären können und ob sich die Abgabe überhaupt lohnt, können Sie auch einen Steuerberater fragen. Nähere Details finden Sie auch auf der Seite Lohnsteuererklärung.info.

Steuersoftware für Angestellte gibt es auch etwa als Online Gehaltsrechner. Mit einem Gehaltsrechner kann berechnet werden, wieviel Lohnsteuer bei welcher Lohnsteuerklasse und entsprechendem Gehalt vom Arbeitgeber einzubehalten ist und in welcher Höhe Sozialversicherungsbeiträge abgeführt werden. Wir hoffen Ihnen mit dieser Seite einige hilfreiche Informationen zum Thema Steuer-Software gegeben zu haben.
   






Zum Inhaltsverzeichnis steuererklärung-software.info





BMF-Schreiben Steuerformulare BStBK stbk-berlin

Steuer-Software-Haftung

Steuer-Software-Haftung

Übersicht:

1. Welche Steuerprogramme gibt es auf dem Markt?
2. Steuererklärung Software kaufen
3. Steuerberater oder Steuersoftware
4. Steuerbescheide mit dem Steuerprogramm prüfen
5. Kostenloses Steuerprogramm
6. Steuersoftware und Antragsveranlagung